FAQ

Wir hoffen, dass du hier die Antwort auf deine Frage findest, ansonsten kannst du uns gerne kontaktieren.

Was ist die Grundlage für die Dinacharya-Challenges?

Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden haben wir den Dinacharya Ebook-Kurs für dich erstellt. In diesem Ebook wirst du verstehen können, warum du in deinem Higher Self Challenge Book zu etwas aufgefordert wirst. Wenn du zu den Menschen gehörst, die einer Sache auf den Grund gehen, dann ist dieses Ebook genau das Richtige für dich. Klicke auf den Link, um mehr zu erfahren. Dinacharya Ebook-Kurs

Was bedeutet das Higher Self?

Das höhere Selbst ist im Sanskrit auch als das transzendentale Selbst oder Purusha bekannt. Manche betrachten es als das göttliche Selbst und als Teil des kosmischen Bewusstseins. Yogis versuchen, durch ihre spirituelle Praxis das niedere Selbst (Ego) zu verringern und dadurch Zugang zum höheren Selbst zu erhalten.

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist die grundlegende menschliche Fähigkeit, völlig präsent zu sein, sich bewusst zu machen, wo wir sind und was wir tun, und nicht übermäßig zu reagieren oder von dem, was um uns herum geschieht, überwältigt zu sein.

Was sind die Vorteile von Yoga?

Yoga ist nicht eine Sportart. Es geht um Wohlbefinden in allen Aspekten - körperliche Gesundheit, Energie, Geist und auch die spirituelle Dimension. Man muss kein großes Yoga machen, sich auf den Kopf stellen und so weiter. Einfache Dinge; wenn du richtig atmest und deinen Körper in einem gewissen Gleichgewicht hältst, wirst du sehen, dass es keinen Grund gibt, irgendwelche Beschwerden zu haben.

Warum ist Dinacharya wichtig in Ayurveda?

Ayurveda ist die immerwährende Wissenschaft, die von Lebensqualität spricht. Das Ziel des Ayurveda ist es, die Gesundheit zu erhalten und Krankheiten vorzubeugen. Um ein solches Ziel der Erhaltung der Gesundheit zu erreichen, ist Dinacharya eines der Mittel. Das Sanskrit-Wort Dinacharya setzt sich aus den beiden Wörtern 'dina' und 'charya' zusammen. Din bedeutet "täglich" und charya bedeutet "Verhalten".

Muss man die Challenges der Reihe nach absolvieren?

Ja. Für das Ergebnis ist es sehr wichtig, dass du die Challenges genau so absolvierst, wie sie im Buch angeordnet sind. Wir haben die Challenges so strukturiert, dass du an allen 5 Hüllen des Körpers arbeitest, beginnend mit der äußersten Hülle, dem physischen Körper.

Wie viele Challenges gibt es in dem Buch?

Das Buch hat 40 mystische Challenges.

Wie lange brauche ich für die Challenges?

Das ist ganz dir überlassen. Wir empfehlen dir jedoch, dir 40 Tage Zeit zu geben. Um sich an etwas Neues zu gewöhnen, braucht unsere Körper und Geist Zeit, in der yogischen Tradition sind das 40 Tage. Was einem Mandala entspricht.

Was ist ein Mandala?

Ein Mandala symbolisiert im Allgemeinen die spirituelle Reise, beginnend von außen zum inneren Kern, durch Schichten. Ein Mandala dauert etwa 40 Tage.

Brauche ich unbedingt eine Polaroidkamera?

Nein. Du kannst die Fotos auch mit deinem Handy machen und sie im Polaroid-Format ausdrucken lassen. Mehr dazu findest du hier: Anleitung zum Ausdrucken der Bilder

Rückgaberecht

Wir wünschen uns, dass du dir 40 Tage Zeit nimmst und erst dann zu einem Ergebnis kommst und nicht schon nach einem Tag. Weil wir wirklich wollen, dass unsere Kunden es ausprobieren und sich so zwingen, aus ihrer Komfortzone herauszukommen und es nicht aus Mangel an Garantie oder Preis gar nicht erst versuchen. Dafür gibt es das 40 Tage Rückgaberecht. Wenn du dem Buch wirklich eine Chance gegeben hast und nicht zufrieden bist, bekommst du 100 % deines Geldes zurück, gehe dazu auf diese Seite und folge den Anweisungen: Widerrufsbelehrung.